KPAG • Rechtsanwälte

Was tun im Erbfall mit Auslandsbezug? Ihr Anwalt für Internationales Erbrecht von Kosmidis & Partner berät

In Zeiten der Globalisierung sowie europäischer Freizügigkeit leben immer mehr Menschen in einem anderen als ihrem Heimastaat: So halten sich beispielsweise 3,4 Millionen Deutsche dauerhaft im Ausland auf, und etwa 2,5 Millionen Menschen mit einer Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Landes arbeiten in Deutschland. Im Zusammenhang mit solchen Zahlen verwundert es nicht, dass immer öfter ein Anwalt für Internationales Erbrecht notwendig ist, um den eigenen Nachlass zu regeln oder einen Erbfall im Ausland zu regeln.

Die Anwaltsgesellschaft KPAG Kosmidis & Partner steht Ihnen kompetent und verantwortungsbewusst bei der Regelung des eigenen Nachlasses zur Verfügung und unterstützt Sie im Erbfall bei der Abwicklung aller erbrechtlicher Formalien.

Die Anwälte der Kanzlei KPAG Kosmidis & Partner sind insbesondere auch auf Erbrecht in Griechenland spezialisiert. Doch nicht nur bei deutsch-griechischen Erbfällen sind wir für Sie da – bei allen Erbfällen mit Auslandsbezug können Sie sich auf unsere Expertise verlassen: Welches Erbrecht ist bei einer doppelten Staatsangehörigkeit anzuwenden? Gibt es die Möglichkeit, als Erblasser einem bestimmten Recht den Vorzug zu geben? Was passiert nach einem Todesfall mit Immobilien in Griechenland, Spanien oder den USA? Dies sind nur einige Fragen, die Ihnen ein kompetenter Anwalt für Internationales Erbrecht beantworten kann. Die ersten und häufigsten Fragen beantworten wir hier.

Sie möchten mehr zum Thema internationales Erbrecht in Griechenland erfahren? Dann finden Sie alle Informationen in dem von uns verfassten und im Beck Verlag veröffentlichten Werk „Internationales Erbrecht Griechenland“.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wann besteht ein Auslandsbezug im Erbfall?
  2. Welches Recht gilt bei internationalen Erbschaften?
  3. Wie können Sie Schwierigkeiten bei Erbfällen am besten begegnen?
  4. Erbschaft im Ausland

 

Wann besteht ein Auslandsbezug im Erbfall? Ihr Anwalt für Internationales Erbrecht informiert

Ein Erbfall immer dann als international, wenn ein grenzüberschreitender Aspekt vorliegt. Das ist insbesondere in jenen Fällen gegeben, in denen die erblassende Person oder die Vermögenswerte einen Auslandbezug habe.

 Ein Auslandsbezug im Erbfall ist z.B. gegeben, wenn:

Bei all diesen und weiteren Fällen muss individuell abgeklärt werden, welches Erbrecht anzuwenden ist – ein Anwalt für Internationales Erbrecht hilft!

Welches Recht gilt bei internationalen Erbschaften?

Welches Recht anzuwenden ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und bedarf einer genauen Überprüfung. Neben unterschiedlichen Zivilrecht kann auch eine doppelte Staatsangehörigkeit zu Problemen führen.

Seit 2015 gilt die Europäische Erbrechtsverordnung Nr. 650/2018, die die Klärung von einigen Erbfällen mit grenzüberschreitendem Bezug erleichtert hat. Darin ist festgehalten, dass sich das anzuwendende Erbrecht an dem letzten „gewöhnlichen Aufenthalt“ des Erblassers orientiert – oder aber an dem Erbrecht des Staates, zu dem zum Todeszeitpunkt ein offensichtlich engerer Bezug bestand.

Beispiele:

Die EU-Verordnung gilt übrigens auch dann, wenn von dem Erbfall Nicht-EU-Länder berührt sind – deutsche Gerichte werden hier das Recht des Landes mit dem „gewöhnlichen Aufenthalt“ anwenden. Da aber der „gewöhnliche Aufenthalt“ nicht näher definiert ist, und es auch Länder gibt, die die EU-Erbrechtsverordnung nicht übernommen haben (Irland, Dänemark) sowie Länder mit bestehenden Staatsverträgen (Iran, Türkei, Nachfolgestaaten der UdSSR), sollte bei jedem grenzüberschreitenden Erbfall ein versierter Anwalt für Internationales Erbrecht konsultiert werden.

Zudem ist auch eine persönliche Rechtswahl im Rahmen eines Testamentes möglich. Hier muss darauf geachtet werden, dass die Verfügung von Todes wegen für das gewünschte Anwendungsland formal korrekt ist – andernfalls könnten die gesetzlichen Regelungen Ihre gewünschte Erbfolge und andere Belange außer Kraft setzen.

Die Anwaltsgesellschaft KPAG Kosmidis & Partner ist auf internationale Erbfälle spezialisiert. Lassen Sie sich von einem Anwalt für Internationales Erbrecht aus unserer Kanzlei beraten.

Wie können Sie Schwierigkeiten bei Erbfällen mit Auslandsbezug am besten begegnen?

Die praktikabelste Lösung, Schwierigkeiten bei internationalen Erbfällen bereits im Vorfeld zu minimieren, ist die Errichtung eines gültigen Testaments. Mit einem nach Erbrecht im gewünschten Land gültigen Testament schaffen Sie Sicherheit für sich und Ihre Erben.

Dafür sollten Sie sich gemeinsam mit Ihrem Anwalt für Internationales Erbrecht einige Gedanken machen:

Ganz gleich, ob Sie in den USA oder einem europäischen Staat wie Frankreich oder Griechenland investieren und so Ihr Betriebsvermögen schützen oder aber rein privat Vorsorge treffen wollen – ein erfahrener Anwalt für Internationales Erbrecht der Kanzlei Kosmidis & Partner berät Sie zu allen Aspekten rund um die Verfügung von Todes wegen.

Erbschaft im Ausland – Ein Anwalt für Internationales Erbrecht bewahrt Sie vor teuren Überraschungen

Ein Todesfall ist nie einfach. Ein Anwalt für Internationales Erbrecht berät Sie in dieser fordernden Zeit: Welches Erbrecht ist anzuwenden, gilt ein Testament oder die gesetzliche Erbfolge, welche Dokumente sind für die Erbschaftsabwicklung notwendig, welche Fristen sind einzuhalten und wie verhält es sich mit der Erbschaftssteuer? Diese und andere Fragen können wir Ihnen beantworten.

Ihre Experten für Internationales Erbrecht: Bei der Anwaltsgesellschaft KPAG Kosmidis & Partner finden Sie Ihren Anwalt für Internationales Erbrecht

Die Regelung eines Nachlasses ist ein sensibles Thema, welches neben fachlicher Expertise viel Fingerspitzengefühl erfordert. Ganz gleich, ob Sie die Errichtung einer Verfügung von Todes wegen wünschen oder einen Erbfall mit Auslandsbezug abwickeln müssen – die Rechtsanwälte der Anwaltsgesellschaft Kosmidis & Partner unterstützen Sie dabei, die für Sie ideale Lösung zu finden und bieten im Trauerfall zuverlässig und kompetente Vertretung.

Wünschen Sie weitere Informationen durch einen Anwalt für Internationales Erbrecht? Kontaktieren Sie uns – wir sind immer für Sie da!