KPAG • Rechtsanwälte

Was tun im Erbfall mit Auslandsbezug? Ihr Anwalt für Internationales Erbrecht in Griechenland von Kosmidis & Partner berät

Bei der Regelung des eigenen Nachlasses oder einem Erbfall im Ausland muss zunächst geklärt werden, welche Erbrechtsordnung zur Anwendung kommt. Dabei kann das Staatsangehörigkeits- oder das Wohnsitzprinzip entscheidend sein, da für Todesfälle ab dem 17.8.2015 nunmehr die europäische Verordnung Nr. 650/2018 angewendet wird.

Schätzungen zufolge leben rund 40% aller Griechen im Ausland – etwa 395.000 davon in Deutschland. Zugleich haben viele deutsche Staatsbürger Geldanlagen oder Immobilien in Griechenland. Im Todesfall muss geklärt werden, ob das Erbrecht von Griechenland oder Deutschland anzuwenden ist, es gibt sogar die Möglichkeit, dass beide Rechtssysteme parallel berücksichtigt werden müssen. Auskunft kann hier ein Anwalt für Internationales Erbrecht geben.

Die Anwaltsgesellschaft KPAG Kosmidis & Partner steht Ihnen kompetent und verantwortungsbewusst bei der Regelung des eigenen Nachlasses zur Verfügung und unterstützt Sie im Erbfall bei der Abwicklung aller erbrechtlicher Formalien. 

Inhaltsverzeichnis

  1. Wann besteht ein Auslandsbezug im Erbfall?
  2. Welches Recht gilt bei internationalen Erbschaften?
  3. Wie können Sie Schwierigkeiten bei Erbfällen in Griechenland am besten begegnen?
  4. Erbschaft im Ausland
  5. Buchempfehlung

Wann besteht ein Auslandsbezug im Erbfall? Ihr Anwalt für Internationales Erbrecht informiert

Ein Erbfall wird immer dann international, wenn die erblassende Person oder die Vermögenswerte einen Auslandsbezug haben.

Ein Erbfall gilt immer dann als international, wenn ein grenzüberschreitender Aspekt vorliegt. Dies ist insbesondere in jenen Fällen gegeben, in denen die erblassende Person oder die Vermögenswerte einen Auslandsbezug haben, so beispielsweise wenn der Erblasser parallel die griechische und die deutsche Staatsangehörigkeit hat

 Ein Auslandsbezug im Erbfall ist z.B. gegeben, wenn:

Welches Recht gilt bei internationalen Erbschaften?

Welches Recht anzuwenden ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und bedarf einer genauen Überprüfung. Neben unterschiedlichen Zivilrecht kann auch eine doppelte Staatsangehörigkeit zu Problemen führen.

Seit 2015 gilt die Europäische Erbrechtsverordnung, die die Klärung von einigen Erbfällen mit grenzüberschreitendem Bezug erleichtert hat. Darin ist festgehalten, dass sich das anzuwendende Erbrecht an dem letzten „gewöhnlichen Aufenthalt“ des Erblassers orientiert – oder aber an dem Erbrecht des Staates, zu dem zum Todeszeitpunkt ein offensichtlich engerer Bezug bestand. Da aber der „gewöhnliche Aufenthalt“ nicht näher definiert ist, sollte bei jedem grenzüberschreitenden Erbfall ein versierter Anwalt für Internationales Erbrecht konsultiert werden. Die Rechtswahl im Rahmen eines Testamentes ist aber möglich.

Die Anwaltsgesellschaft KPAG Kosmidis & Partner ist auf deutsch-griechische Erbfälle spezialisiert. Lassen Sie sich von einem Anwalt für Internationales Erbrecht aus unserer Kanzlei beraten. 

Wie können Sie Schwierigkeiten bei Erbfällen in Griechenland am besten begegnen?

Die praktikabelste Lösung, Schwierigkeiten bei internationalen Erbfällen bereits im Vorfeld zu minimieren, ist die Errichtung eines gültigen Testaments. Mit einem nach Erbrecht in Griechenland gültigen Testament schaffen Sie Sicherheit für sich und Ihre Erben.

Wenn Sie in Griechenland investieren wollen oder bereits ein Haus in Griechenland kaufen konnten, ist es sinnvoll, den Nachlass Ihres Vermögens nach Ihren Wünschen zu regeln. Je nach Vermögen ist es auch überlegenswert, die Übertragung langfristig zu planen. Elterliche Schenkungen vor dem Zeitpunkt des Todes sind unter Umständen von der Steuer befreit. Ihr griechischer Anwalt der Kanzlei KPAG Kosmidis & Partner informiert Sie zu den Möglichkeiten.

Erbschaft im Ausland – Ein Anwalt für Internationales Erbrecht bewahrt Sie vor teuren Überraschungen

Ein Todesfall ist nie einfach. Ein Anwalt für Internationales Erbrecht berät Sie in dieser fordernden Zeit: Welches Erbrecht ist anzuwenden, gilt ein Testament oder die gesetzliche Erbfolge, welche Dokumente sind für die Erbschaftsabwicklung notwendig, welche Fristen sind einzuhalten und wie verhält es sich mit der Erbschaftssteuer in Griechenland? Diese und andere Fragen können wir Ihnen beantworten.

Tipp: Für die Erbschaftsabwicklung in Griechenland müssen Sie nicht persönlich vor Ort sein. Mit einer speziellen notariellen Vollmacht vertritt Sie Ihr Rechtsanwalt in Griechenland über das gesamte Verfahren hinweg.

Experten für deutsch-griechisches Erbrecht: In der Anwaltsgesellschaft KPAG Kosmidis & Partner finden Sie Ihren Anwalt für Internationales Erbrecht in Griechenland

Investieren in Griechenland – diese Option ist nicht nur für Unternehmen interessant, sondern wird auch von vielen Privatpersonen wahrgenommen. Nachlassregelungen sind daher nicht nur für deutsche Firmen in Griechenland wichtig, sondern für jeden, der Eigentum in Griechenland besitzt. Die Rechtsanwälte der Anwaltsgesellschaft Kosmidis & Partner unterstützen Sie dabei, die für Sie ideale Lösung zu finden und bietet im Trauerfall zuverlässige und kompetente Vertretung.

Wünschen Sie weitere Informationen durch einen Anwalt für Internationales Erbrecht? Kontaktieren Sie uns – wir sind immer für Sie da!

Buchempfehlung: Erbrecht Griechenland

Die Brisanz und Wichtigkeit der Nachlassregelung steigt bei wachsendem Wohlstand. Im Falle eines Auslandsbezugs müssen neben dem deutschen Erbschaftsrecht Kenntnisse im internationalen Erbrecht vorliegen. Der Schwerpunkt des Buches wurde hier auf das Erbrecht in Griechenland gelegt.

Das Buch “Internationales Erbrecht” gliedert sich nach einem vorangestellten allgemeinen Teil der erbrechtlichen Aspekte des deutschen IPR in drei Schwerpunktbereiche:

Abgerundet wird dieses Fachbuch durch ein Kapitel zum Erbschaftsteuerrecht in Griechenland. Zahlreiche Beispiele, Muster und Berechnungen helfen, die schwierige Materie anschaulich zu machen. Ein ausführliches Sachregister erleichtert den Zugang zum Werk.

Schwerpunkt des Buches ist der besondere Teil mit dem materiellen griechischen Erbrecht, dem notwendigen Prozessrecht in Grundzügen sowie den erbrechtlichen Aspekten des griechischen Internationalen Privatrechtes.

Der vorangestellte allgemeine Teil stellt die erbrechtlichen Aspekte des deutschen IPR dar. Abgerundet wird der Band durch ein Kapitel zum Erbschaftsteuerrecht in Griechenland. Zahlreiche Beispiele, Muster und Berechnungen helfen, die schwierige Materie anschaulich zu machen. Ein ausführliches Sachregister erleichtert den Zugang zum Werk.


In diesem Video erklärt Rechtsanwältin Soi Papdopoulou einer Klientin die Vorgehensweise!


Internationales Erbrecht Griechenland - Schömmer + Kosmidis - ISBN 978-3-406-56396-6 Internationales Erbrecht Griechenland

Von Abraam Kosmidis, Rechtsanwalt und Dikigoros,
und Hans-Peter Schömmer, Richter am Amtsgericht (a. D.),
unter Mitarbeit von Themistoklis Tosounidis, Dikigoros, LL.M.

ISBN 978-3-406-56396-6

C. H. Beck. XXIV, 2007, 314 Seiten, kartoniert

Erschienen: 13.8.2007

Preis: € 39,90

Online-Bestellung

Das Werk richtet sich insbesondere an Richter, Rechtsanwälte, Notare und Steuerberater, die mit Erbfällen mit Bezug zu Griechenland zu tun haben.