Weblog KPAG Kosmidis & Partner – die deutschsprachige Anwaltskanzlei in Griechenland

Angela Merkels Aufbauhelfer für Griechenland

Publiziert am 27.Juni.2012 von Abraam Kosmidis

Hans-Joachim Fuchtel, parlamentarischer Staatssekretär im Arbeitsministerium und CDU-Bundestagabgeordneter, wurde von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zum Beauftragten für die Deutsch-Griechische Versammlung ernannt.

Sein Ziel ist es, für die deutsch-griechische Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene Know-how zur Verfügung zu stellen und mit kleinen, aber praktischen Schritten die Kontakte und den Austausch zu verbessern. „Gute Freunde helfen sich in schwieriger Zeit“ sagt der Verbindungsmann und reicht Griechenland die Hand, obwohl es keine leichte Arbeit ist, vor allem auch wegen der harten Kritik aus der griechischen Presse. Er bleibt jedoch furchtlos und ist sich sicher, dass es gerade in dieser schwierigen Zeit gelingen wird, Gemeinden und Regionen in beiden Ländern zusammenzubringen.

Viele griechische Bürgermeister suchen nach konkreten Wegen, ihre Städte und Gemeinden voranzubringen und die lokale Wirtschaftsentwicklung, den Tourismus sowie die Umwelt- und Energiepolitik zu fördern. Der Aufbauhelfer Hans-Joachim Fuchtel kann mit einer langjährigen Erfahrung in der Kommunalpolitik Chancen für Kooperationsprojekte und eine Verbesserung für Investitionen vor Ort anbieten. Wie er selber erklärt, geht es jetzt nicht um die große Politik, sondern um praktische Schritte, und beschreibt sich als einen Mann, der mit der Hand am Hammer arbeitet.

Herr Fuchtel ist davon überzeugt, dass Griechenland in der Europäischen Union bleiben wird und jetzt nur nach vorne geschaut werden muss um die neuen Partnerschaften zu stärken und den Austausch von Expertisen zu fördern.

(Quelle: Stuttgarter Zeitung)



Sieg der Euro-Befürworter in Griechenland

Publiziert am 20.Juni.2012 von Abraam Kosmidis

Parlamentswahlen Juni 2012 in Griechenland - Sieg der Euro-Befürworter - Ergebnisse - Regierungsbildung - Zukunftsaussichten.

Für Griechenland war die Abwendung einer Politik, welche die Abkehr von der Sparmaßnahmen und den getroffenen Vereinbarungen zu ihrem zentralen Wahlkampfthema erklärt hatte, von außerordentlicher Wichtigkeit. Nachdem die Medien im Wahlkampf ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen der Nea Demokratia und Syriza angekündigt hatten, ergab das Wahlergebnis eine doch recht klare Mehrheit für die Nea Demokratia mit einem Vorsprung von 2,77%.

Dieses Wahlergebnis stellt ein deutliches Votum für die Befürworter der Sparmaßnahmen und des Verbleibs im Euro dar. Die künftige Regierungskoalition erklärt allerdings, dass sie den Inhalt des Memorandums nachverhandeln möchte. (mehr …)


Gesamten Artikel lesen »


Staatliche Kreditversicherungen für Griechenland-Exporteure

Publiziert am 15.Juni.2012 von Abraam Kosmidis

Griechenland-Exporteure können auf staatliche Bürgschaften (Hermes-Deckungen) zurückgreifen, da sich die meisten privaten Kreditversicherer aus dem Griechenland-Geschäft zurückgezogen haben.

Wie aus aktuellen Medienmeldungen bekannt wurde, hat sich im Mai dieses Jahres auch einer der weltweit führenden privaten Kreditversicherer, namentlich die Fa. Euler Hermes, vorerst aus dem Griechenland-Geschäft zurückgezogen und angekündigt, bis auf weiteres keine Exportgeschäfte nach Griechenland mehr zu versichern. Nachdem sich damit die Mehrzahl der privaten Kreditversicherer weigert, den Griechenland-Exporteuren Sicherheiten anzubieten, sind diese mehr denn je auf anderweitige Bürgschaften angewiesen.

Mithin führt dieser Umstand auch zu ungleichen Wettbewerbsbedingungen, mit nachteiligen Folgen sowohl für Griechenland selbst als auch für die an Griechenland exportierenden Lieferanten. Vor diesem Hintergrund und da den Exporteuren kein ausreichendes privatwirtschaftliches Kreditversicherungsangebot zur Verfügung steht, hat die europäische Kommission beschlossen, dass Exporteure für Lieferungen nach Griechenland mit kurzfristigen Kreditlaufzeiten nunmehr ausnahmsweise auf staatliche Exportkreditversicherungen zurückgreifen können. Infolgedessen hat die Bundesrepublik Deutschland die staatlichen Kreditversicherungen, namentlich die Hermesdeckungen, auch für Griechenlandexporte mit einem Zahlungsziel von bis zu zwei Jahren freigegeben. (mehr …)


Gesamten Artikel lesen »


Europas Schande – Ein Gedicht von Günter Grass

Publiziert am 6.Juni.2012 von Abraam Kosmidis

Da hat er mir aus der Seele gesprochen, der Günter Grass. Danke. Schande Europas – die Idee Europas ist für mich tatsächlich schändlich gescheitert. (Ein Artikel von Michaele Cerstin Frey)

Dem Chaos nah, weil dem Markt nicht gerecht,
bist fern Du dem Land, das die Wiege Dir lieh.
Was mit der Seele gesucht, gefunden Dir galt,
wird abgetan nun, unter Schrottwert taxiert.
Als Schuldner nackt an den Pranger gestellt, leidet ein Land,
dem Dank zu schulden Dir Redensart war.
Zur Armut verurteiltes Land, dessen Reichtum
gepflegt Museen schmückt: von Dir gehütete Beute.
Die mit der Waffen Gewalt das inselgesegnete Land
heimgesucht, trugen zur Uniform Hölderlin im Tornister.
Kaum noch geduldetes Land, dessen Obristen von Dir
einst als Bündnispartner geduldet wurden.
Rechtloses Land, dem der Rechthaber Macht
den Gürtel enger und enger schnallt.
Dir trotzend trägt Antigone Schwarz und landesweit
kleidet Trauer das Volk, dessen Gast Du gewesen.
Außer Landes jedoch hat dem Krösus verwandtes Gefolge
alles, was gülden glänzt gehortet in Deinen Tresoren.
Sauf endlich, sauf! schreien der Kommissare Claqueure,
doch zornig gibt Sokrates Dir den Becher randvoll zurück.
Verfluchen im Chor, was eigen Dir ist, werden die Götter,
deren Olymp zu enteignen Dein Wille verlangt.
Geistlos verkümmern wirst Du ohne das Land,
dessen Geist Dich, Europa, erdachte.

(Autor: Günter Grass) (mehr …)


Gesamten Artikel lesen »